Transformation des Kapitalismus?

Weltweit erleben wir Phänomene wie Trumps Wirtschaftspolitik, problematische Brexit-Verhandlungen, aufständische Gegenbewegungen in Frankreich oder die Präsidentschaftswahlen in Brasilien.
Bereits im Jahr 1944 beschreibt Karl Polanyi in seinem Werk "The Great Transformation" die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüche der Zeit: "Soll der Industrialismus nicht zur Auslöschung der Menschheit führen, dann muss er den Erfordernissen der menschlichen Natur untergeordnet werden."
Im Gespräch mit Moderator Richard Richter diskutiert Universitätsprofessor Andreas Novy, warum dieses Werk in der Gegenwart so wichtig ist und die damit verbundene Transformation des Kapitalismus.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe