Derzeit auf Okto

Peter Kreisky Gespräche - Flüchtlinge – Wer hat da die Krise?

Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Katerina Anastasiou Während sich die in Österreich gestellten Asylanträge seit 2015 von 88.000 auf 13.000 verringert haben, bildet die Flüchtlingspolitik noch immer das Hauptthema, an dem sich die Regierung abarbeitet. Keine Woche vergeht, an dem der Innenminister nicht mit einem Vorschlag vorprescht, um die Lage der in Österreich lebenden Flüchtlinge zu verschlechtern. Die Verächtlichmachung der verwundbarsten Gruppen der Gesellschaft ist indes keine österreichische Besonderheit, sondern charakterisiert die Politik der radikalen Rechten in ganz Europa. Zu wenig Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt, wie dieser politische und atmosphärische Druck von Migrant_innen erlebt wird. Darüber und über Versuche, erlittene Traumata zu verarbeiten, diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Katerina Anastasiou, die im Rahmen des Netzwerks transform! europe Projekte zum Thema Migration leitet und sich als Aktivistin in europäischen Solidaritätsnetzwerken engagiert. Katerina Anastasiou (Aikaterini Anastasiou) ist gebürtige Griechin und kam im Alter von 20 Jahren nach Wien, wo sie seither lebt und arbeitet.

Nächste Sendungen

  • Interview mit dem Drehbuchdramaturgen Robert Buchschwenter zum Thema Film- und Fernsehdramaturgie.
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Zu Gast bei Afrika Star Parade ist Musiker Adama Dicko aus Burkina Faso.
  • Peter Zimmermann, Autor, Therapeut, Coach, Supervisor Teil 2: Geist & Bewußtsein Inhalt: Abschaffung des Bargeldes, Zeit, Burkhard Heim, Pim van Lommel, Jenseits, geistiges Heilen, digitales Bewußtsein, Smombies.....
  • Off begrüßt uns dieses mal vom Ensembletheater am Petersplatz und wo "Fräulein Pöllinger" von Ödön von Horváths uraufgeführt wurde. In gewohnter Manier wird ein Blick hinter die Kulissen des Stücks geworfen. Des weiteren stellt sich in der Rubrik "1:36 - ungeschnitten" der Schauspieler Hänsel Bickel vor.
  • Das TV-Format "Sendung ohne Barrieren" besteht jetzt seit 5 Jahren. In der 63igsten Ausgabe dieses Formats geht es um die eigene Sache. Die langjährigen PartnerInnen erzählen bzw. beantworten verschiedene Fragen, z.B „Wie sind Sie auf das TV-Format aufmerksam geworden?“ „Was gefällt Ihnen an diesem Format besonders gut?" oder „Welche Sendung ist Ihre Lieblingssendung?“
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:00
  • Diesmal sind die ehemalige Abgeordnete der Grünen Alev Korun und MSc., PhD Candidate (Online Marketing Spezialist) Ebru Aktas zu Gast in der Mehmet Keser Show. Der Schwerpunkt liegt in dieser Studiodiskussion beim Thema Ehe-Probleme. Fragen wie: Was sind die Ursachen für eine Scheidung? Warum kommt es zu Gewalt an Frauen? Welche Auswege gibt es für eine betroffene Frau und ihre Kinder? Außerdem wird auf Beratungsstellen hingewiesen.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:05
  • Heute geht's ums Zocken! Das oktoLOGISCH Team spürt der Faszination eSport nach und fährt in die Gaming Lounge Area 52 in Floridsdorf. Manuel Haselberger organisiert Public Viewings für eSport in Österreich und sieht wenig Unterschied zwischen einer realen Sportübertragung und einem Gaming Game. Die Competition und der Level an Skills verbinde realen Sport mit digitalen Games. SpielerInnen wie Chantal Frey alias Sylvanas messen sich untereinander, tauchen in vielfältige Welten ein und lernen über eSport sogar andere Menschen kennen. Als Gamerin und Streamerin kommentiert Sylvanas u.a. StarCraft II und hofft es irgendwann in die Masterliga des eSports zu schaffen. Bis dahin heißt es zocken, zocken, zocken - den Training ist alles!
  • Party kann man bekanntlich überall machen: im Himmel mit Drew Sarich & das Endwerk Orchester und ihrem Song 'Dance!', in der U-Bahn mit Strandhase und ihrem Song 'Korsakov' und mit 'Champagne Drag Queen' heizen Call Me Astronaut den Balkon ein.
  • Tamara Stern, singende Schauspielerin, ist im Off Theater in 2 Produktionen zu erleben: In ihrer Herzensrolle "Lola Blau" von Georg Kreisler und deren ergänzendem Extrem, der Naziikone Zarah Leander. Beide Stücke hatte sie mitgebracht, um sie gemeinsam im Sinne Ernst Kurt Weigels freiem Style für das Off Theater zu adaptieren. Am 28. März wird sie mit der Produktion "Kein Groschen Brecht" ihre nächste Premiere feiern.
  • Moltn Max bittet das österreichische Rap-Trio Polirac zu Live-Performance und Talk. In Letzterem erzählen die Musiker über die Probleme der Generation Gratis und das Verhältnis zwischen Studio und Live-Auftritt.
  • Themen in dieser Ausgabe: Der Bürgerverein „Privileg“ hat sich zum Ziel gesetzt den Menschen bei rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Projekt "Thara" organisiert nicht nur Deutsch-Kurse, sonder demnächst (zum Romatag) auch ein Konzert im Akzent-Theater.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 04:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 10:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 08:00
  • Nina Horaczek wurde während der Generalversammlung am 05.03.2019 zur neuen Vorstandspräsidentin des Wiener Community Senders Okto gewählt. Horaczek ist somit die erste Frau in dieser Position seit Gründung des Senders im Herbst 2005. Der scheidende Vorsitzende und Herausgeber der Wiener Stadtzeitung “Falter” Armin Thurnher wird allerdings weiterhin neben Thomas Bauer (emer. o. Univ.-Prof., Inst. f. Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Uni Wien) und dem Publizisten Peter Huemer eine Funktion als Ehrenmitglied im Vorstand einnehmen. Die Neuorganisation sieht künftig vor, sich noch aktiver in die Vorstandsarbeit einzubringen. Ute Fragner, Mitgründerin der Sargfabrik Wien, wird den Eigentümerverein als neue Kassierin bereichern.
  • Das Viennese Psychoanalytic Seminar (VPS – eine Kooperation zwischen dem Neuen Lacan’schen Feld Österreich und dem internationalen Freud’schen Feld) veranstaltete am 09.09.2017 in Wien, im Ankersaal der Brotfabrik, ein Forum mit dem Titel „Die Angst vor dem Fremden – Aussonderung oder Diskurs“. Persönlichkeiten des österreichischen öffentlichen Lebens wie Paul Lendvai, Gudrun Harrer, Josef Hader, Erhard Busek, Caspar Einem uva. beziehen Stellung – als Diskutanten die französischen Psychoanalytiker Jacques-Alain Miller und Lilia Mahjoub.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 05:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 11:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 09:00
  • Der Bürgerverein „Privileg“ wurde im November 2017 gegründet, mit dem Ziel Menschen bei deren rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Team von Fokus war zu Besuch im Verein und interviewte den Obmann und einige Mitglieder des Vereins. Im zweiten Sendungsteil folgt der zweite Teil des Programms "Serbische Kulturtage in Österreich".
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:00
  • Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Katerina Anastasiou Während sich die in Österreich gestellten Asylanträge seit 2015 von 88.000 auf 13.000 verringert haben, bildet die Flüchtlingspolitik noch immer das Hauptthema, an dem sich die Regierung abarbeitet. Keine Woche vergeht, an dem der Innenminister nicht mit einem Vorschlag vorprescht, um die Lage der in Österreich lebenden Flüchtlinge zu verschlechtern. Die Verächtlichmachung der verwundbarsten Gruppen der Gesellschaft ist indes keine österreichische Besonderheit, sondern charakterisiert die Politik der radikalen Rechten in ganz Europa. Zu wenig Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt, wie dieser politische und atmosphärische Druck von Migrant_innen erlebt wird. Darüber und über Versuche, erlittene Traumata zu verarbeiten, diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Katerina Anastasiou, die im Rahmen des Netzwerks transform! europe Projekte zum Thema Migration leitet und sich als Aktivistin in europäischen Solidaritätsnetzwerken engagiert. Katerina Anastasiou (Aikaterini Anastasiou) ist gebürtige Griechin und kam im Alter von 20 Jahren nach Wien, wo sie seither lebt und arbeitet.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 23:40
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:30
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:45
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:30
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:30
  • Interview mit dem Drehbuchdramaturgen Robert Buchschwenter zum Thema Film- und Fernsehdramaturgie.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 15:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 00:25
    • Dienstag, 26.03.2019, 13:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 05:35
    • Mittwoch, 27.03.2019, 11:15
    • Donnerstag, 28.03.2019, 09:15
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Urban Connection besucht den Coworking und Colearning Space markhof.wien - das Dorf in der Stadt -im dritten Wiener Gemeindebezirk. Im Markhof geht es ums Zusammenleben von Menschen ohne Grenzen - von Babies bis zu SeniorInnen. Jugendliche und Selbstständige arbeiten nebeneinander im selben Gebäude. Markhof ist die richtige Antwort wenn es darum geht, urbane Isolation umzukehren und gegen die urbane Depression, gegen die Trennung der Sozialschichten, die sich ignorieren, zu wirken. Könnte ein Projekt wie Markhof die Rückkehr zu unseren Wurzeln sein? Eine Reportage von Alpha Yaya Sylla und Lamin K. Janneh.
  • Benjamin Hadrigan, 17 Jahre jung, kann schon auf eine Erfolgsgeschichte als Jungunternehmer und Student zurückblicken. In seinem neu erschienen Erstlingswerk gibt der Buchautor Tipps zum Lernen mit Sozialen Netzwerken.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 16:30
    • Dienstag, 26.03.2019, 14:30
    • Dienstag, 26.03.2019, 23:40
    • Mittwoch, 27.03.2019, 12:30
    • Donnerstag, 28.03.2019, 04:50
    • Donnerstag, 28.03.2019, 10:30
    • Freitag, 29.03.2019, 08:30
  • Ein besonderer Platz, dieser Weiberhof, ein Ort der Begegnung, Erholung und Weiterbildung für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Lebensform, "Evas Paradies" sozusagen. "Kraftort" meinen die einen, "wie seinerzeit bei Oma" schwärmen die anderen, wieder andere sind ver- und bezaubert von all der Fülle, die sie hier vorfinden, und dann gibt es noch jene, die darüber staunen, was in und an einem Bauernhof so alles möglich ist. Seht selbst bei dieser Folge von Queer Watch!
  • MASTERS OF DIRT Die Rider der Lüfte zeigen ihre fantastischen Stunts. TV-Feature vom MOD 2019 in der Wr. Stadthalle. Mit Lennox Zimmermann, Toby Merz, Georg Fechter, u.a. ROKKO RAMIREZ Österreichs härtester DJ der Welt zu Gast im Studio zum Mittelpunkt der Welt. Der ehemalige Frontman von "Jesus Christ Smokes Holy Gasoline" präsentiert sein Soloalbum "No World Order" und plaudert über Chinesisches Essen, Chinesische Begeisterung, Chinesische Toiletten, und Lokführer aus Gloggnitz. Incl. TV-Premiere des Clips zu "Sarin" JACK SLAMER Rockband aus Winterthur (Switzerland) Clip: The Biggest Mane ELUVEITIE Folk Metal Band aus Winterthur (Switzerland) Clip: Ambiramus
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 17:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 15:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 00:10
    • Mittwoch, 27.03.2019, 13:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 05:20
    • Donnerstag, 28.03.2019, 11:00
    • Freitag, 29.03.2019, 09:00
  • Bei Park TV erzählen sechs jugendliche Mädchen über ihr gemeinsames Hobby, das Tanzen, und wie sie dazu gekommen sind. Außerdem erörtert werden weitere Freizeitaktivitäten und welche Themen ihnen am Herzen liegen.
  • Prof. Elisabeth Kratz ist Logopädin und Trägerin des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich. Gemeinsam mit Taha Ghanimi Fard gewährt sie uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag und erklärt, warum die Logopädie so wichtig ist.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 17:45
    • Dienstag, 26.03.2019, 15:45
    • Mittwoch, 27.03.2019, 00:55
    • Mittwoch, 27.03.2019, 13:45
    • Donnerstag, 28.03.2019, 06:05
    • Donnerstag, 28.03.2019, 11:45
    • Freitag, 29.03.2019, 09:45
  • Im Kitchentalk schildert Max Schrems, wie es heute um das weite Themenfeld steht, dass sich rund um die digitalen Technologien aufgetan hat und die Entwicklung unserer Gesellschaft bestimmt. Open Source sieht er als grundsätzlich guten Weg, überbordender Monopolbildung entgegenzutreten. Auch auf die neue Datenschutzgrundverordnung der EU wird eingegangen. In der politischen Intention sieht Schrems sie zwar weitestgehend gelungen, aber im Detail zuwenig ausgearbeitet, wodurch zu große Spielräume bei der Umsetzung in den einzelnen Mitgliedstaaten geschaffen sind. Eine geradezu prophetische Befürchtung: Kurze Zeit nach nach dem Interview wurde im österreichischen Nationalrat ohne jede Zeit- oder sonstige Not eine Umsetzung beschlossen, die in Fachkreisen als inferior bezeichnet wird. Wie es dazu kam, wird Thema weiterer Kitchen Talks sein müssen.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: CONCHITA WURST, PÆNDA, LOU ASRIL, LÖVEN und TURBOBIER.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 19:00
    • Dienstag, 26.03.2019, 17:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 15:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 13:00
    • Freitag, 29.03.2019, 11:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 01:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 06:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 18:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 16:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 23:10
    • Donnerstag, 28.03.2019, 14:00
    • Freitag, 29.03.2019, 04:20
    • Freitag, 29.03.2019, 12:00
    • Samstag, 30.03.2019, 10:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 00:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 08:00
    • Montag, 01.04.2019, 08:00
  • Gloria Cudjo ist eine in Ghana geborene und in Deutschland aufgewachsene Modedesignerin. Ihre afrikanischen Dirndln sind einzigartig. Neben den Dirndln entwirft und produziert sie auch Accessoires, Kleider, Röcke und Stofftiere für Kinder. Im Interview mit baobab-tv spricht Cudjo über die Entstehungsgeschichte ihrer Kreation und wie beide Kulturen – die ghanaische und deutsche – ihre Arbeit beeinflussen und was wir in Zukunft von ihr erwarten können.
  • Ille C. Gebeshuber, Experimentalphysikerin und Expertin auf dem Gebiet der Bionik und Nanotechnologie, bezeichnet sich selbst als Grenzgängerin in den Naturwissenschaften und fordert einen ganzheitlichen und interdisziplinären Zugang zur Forschung. Im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit in Malaysia holte Sie sich im Regenwald Inspirationen für völlig neue technische Anwendungen, die der Umwelt nicht schaden.„Das Verstehen der Verbindungen zwischen Natur, Mensch und Technik ermöglicht neue Zugänge und Blickweisen“, so Gebeshuber.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 02:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 19:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 17:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 00:10
    • Donnerstag, 28.03.2019, 15:00
    • Freitag, 29.03.2019, 05:20
    • Freitag, 29.03.2019, 13:00
    • Samstag, 30.03.2019, 11:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 09:00
    • Montag, 01.04.2019, 09:00
  • Auf Streifzug durch die Kulturszene.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der Bürgerverein „Privileg“ wurde im November 2017 gegründet, mit dem Ziel Menschen bei deren rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Team von Fokus war zu Besuch im Verein und interviewte den Obmann und einige Mitglieder des Vereins. Im zweiten Sendungsteil folgt der zweite Teil des Programms "Serbische Kulturtage in Österreich".
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:00
  • Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Katerina Anastasiou Während sich die in Österreich gestellten Asylanträge seit 2015 von 88.000 auf 13.000 verringert haben, bildet die Flüchtlingspolitik noch immer das Hauptthema, an dem sich die Regierung abarbeitet. Keine Woche vergeht, an dem der Innenminister nicht mit einem Vorschlag vorprescht, um die Lage der in Österreich lebenden Flüchtlinge zu verschlechtern. Die Verächtlichmachung der verwundbarsten Gruppen der Gesellschaft ist indes keine österreichische Besonderheit, sondern charakterisiert die Politik der radikalen Rechten in ganz Europa. Zu wenig Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt, wie dieser politische und atmosphärische Druck von Migrant_innen erlebt wird. Darüber und über Versuche, erlittene Traumata zu verarbeiten, diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Katerina Anastasiou, die im Rahmen des Netzwerks transform! europe Projekte zum Thema Migration leitet und sich als Aktivistin in europäischen Solidaritätsnetzwerken engagiert. Katerina Anastasiou (Aikaterini Anastasiou) ist gebürtige Griechin und kam im Alter von 20 Jahren nach Wien, wo sie seither lebt und arbeitet.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 23:40
    • Dienstag, 26.03.2019, 12:30
    • Mittwoch, 27.03.2019, 04:45
    • Mittwoch, 27.03.2019, 10:30
    • Donnerstag, 28.03.2019, 08:30
  • Interview mit dem Drehbuchdramaturgen Robert Buchschwenter zum Thema Film- und Fernsehdramaturgie.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.03.2019, 15:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 00:25
    • Dienstag, 26.03.2019, 13:15
    • Mittwoch, 27.03.2019, 05:35
    • Mittwoch, 27.03.2019, 11:15
    • Donnerstag, 28.03.2019, 09:15
  • ARTIST> Laura Roe FILM> Name Synopsis> Focusing on the mental effects of job applicants, NAME presents a physical response to our subconscious battle to stand out on paper. ____________________ ARTIST> Charlie Ford FILM> experiments in the resonance of control Synopsis> experiments in the resonance of control’ explores themes of tension, ideas of control, failure, and intimacy. The work uses choreographic techniques to question the emotional power that inanimate objects can possess, if we let them, and their potential of control over a body and how it navigates through space. __________________________ ARTIST> Subash Sachidananda FILM> Ta Daa! Synopsis> A man records himself dressed up as a joker and performing magic tricks - or is it just magic he wants to show? _________________________ ARTIST> Anthony Sylvester FILM> The Strapless Brain Synopsis> The Strapless Brain is a surreal satire of a world where reality is in the eye of the beholder. A lonely man, his talking rubber ducky and a DIY lobotomy come together to weave a cautionary tale about the dangers of outsourcing your own perspective.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 01:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 06:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 18:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 16:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 23:10
    • Donnerstag, 28.03.2019, 14:00
    • Freitag, 29.03.2019, 04:20
    • Freitag, 29.03.2019, 12:00
    • Samstag, 30.03.2019, 10:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 00:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 08:00
    • Montag, 01.04.2019, 08:00
  • Baobab-tv stellt uns heute den in Ghana geborenen und in Graz lebenden Designer MAN NO CRY vor. Man No Cry steht für die Verschmelzung afrikanischer Elemente mit europäischem Design. Die Rückbesinnung auf die afrikanischen Wurzeln erfolgt mit Leichtigkeit, Spaß und innovativen Ideen. Wichtige Aspekte seiner Designs sind Up- und Recycling. So werden zum Beispiel getragene, guterhaltene Schuhe mit bunten Stoffen aufgewertet. Der hierfür verwendete Stoff besteht aus Stoffresten, die für ein ganzes Kleidungsstück nicht mehr verwertbar wären.
  • Gloria Cudjo ist eine in Ghana geborene und in Deutschland aufgewachsene Modedesignerin. Ihre afrikanischen Dirndln sind einzigartig. Neben den Dirndln entwirft und produziert sie auch Accessoires, Kleider, Röcke und Stofftiere für Kinder. Im Interview mit baobab-tv spricht Cudjo über die Entstehungsgeschichte ihrer Kreation und wie beide Kulturen – die ghanaische und deutsche – ihre Arbeit beeinflussen und was wir in Zukunft von ihr erwarten können.
  • Ille C. Gebeshuber, Experimentalphysikerin und Expertin auf dem Gebiet der Bionik und Nanotechnologie, bezeichnet sich selbst als Grenzgängerin in den Naturwissenschaften und fordert einen ganzheitlichen und interdisziplinären Zugang zur Forschung. Im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit in Malaysia holte Sie sich im Regenwald Inspirationen für völlig neue technische Anwendungen, die der Umwelt nicht schaden.„Das Verstehen der Verbindungen zwischen Natur, Mensch und Technik ermöglicht neue Zugänge und Blickweisen“, so Gebeshuber.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 02:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 19:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 17:00
    • Donnerstag, 28.03.2019, 00:10
    • Donnerstag, 28.03.2019, 15:00
    • Freitag, 29.03.2019, 05:20
    • Freitag, 29.03.2019, 13:00
    • Samstag, 30.03.2019, 11:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 09:00
    • Montag, 01.04.2019, 09:00
  • Auf Streifzug durch die Kulturszene.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Themen in dieser Ausgabe: Der Bürgerverein „Privileg“ hat sich zum Ziel gesetzt den Menschen bei rechtlichen Problemen zu unterstützen, insbesondere dann, wenn Sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen und das Rechtssystem in Österreich nicht kennen. Das Projekt "Thara" organisiert nicht nur Deutsch-Kurse, sonder demnächst (zum Romatag) auch ein Konzert im Akzent-Theater.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 04:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 10:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 08:00
  • Das Viennese Psychoanalytic Seminar (VPS – eine Kooperation zwischen dem Neuen Lacan’schen Feld Österreich und dem internationalen Freud’schen Feld) veranstaltete am 09.09.2017 in Wien, im Ankersaal der Brotfabrik, ein Forum mit dem Titel „Die Angst vor dem Fremden – Aussonderung oder Diskurs“. Persönlichkeiten des österreichischen öffentlichen Lebens wie Paul Lendvai, Gudrun Harrer, Josef Hader, Erhard Busek, Caspar Einem uva. beziehen Stellung – als Diskutanten die französischen Psychoanalytiker Jacques-Alain Miller und Lilia Mahjoub.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 05:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 11:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 09:00
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 01:15
    • Dienstag, 26.03.2019, 06:20
    • Dienstag, 26.03.2019, 18:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 16:00
    • Mittwoch, 27.03.2019, 23:10
    • Donnerstag, 28.03.2019, 14:00
    • Freitag, 29.03.2019, 04:20
    • Freitag, 29.03.2019, 12:00
    • Samstag, 30.03.2019, 10:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 00:00
    • Sonntag, 31.03.2019, 08:00
    • Montag, 01.04.2019, 08:00
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Das TV-Format "Sendung ohne Barrieren" besteht jetzt seit 5 Jahren. In der 63igsten Ausgabe dieses Formats geht es um die eigene Sache. Die langjährigen PartnerInnen erzählen bzw. beantworten verschiedene Fragen, z.B „Wie sind Sie auf das TV-Format aufmerksam geworden?“ „Was gefällt Ihnen an diesem Format besonders gut?" oder „Welche Sendung ist Ihre Lieblingssendung?“
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 26.03.2019, 08:00